FIFA weiter in großen Turbulenzen

BlatterDer FIFA-Korruptionsskandal hat das Zeug für einen echten Krisen-Dauerbrenner. Die vergangenen zwei Wochen gaben uns dafür einen guten Vorgeschmack: Auf den Zugriff der Schweizer Polizei, die Ende Mai sieben Verbandsfunktionäre verhaftet hatte, folgte zunächst die Wiederwahl von Sepp Blatter – die BILD-Zeitung sprach von „FIFA-Schande“ – vier Tage später dann dessen spektakulärer Rücktritt vom Amt des Präsidenten.

Und schon taucht die nächste Geschichte auf: Der Weltverband räumt ein, den irischen Fußballverband mit Millionenzahlungen entschädigt zu haben, wie die Süddeutsche Zeitung berichtet.

Wer noch nicht genug über den Korruptionsskandal gelesen hat, der sollte dem Blog von Jens Weinreich einen Besuch abstatten: Der Sportjournalist, dessen kritische Berichte Sportfunktionären und Sportlern regelmäßig sauer aufstoßen, veröffentlicht dort Original-Dokumente und Hintergrundbeiträge.

Fotocredit: CC BY 2.0, 2010 World Cup – Shine 2010

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s